Im vorletzten Heimspiel der Oberligasaison empfangen die HVN – Pokalsiegerinnen der SG am Samstag, den 14.04.2018 um 17:30h den TSV Altenwalde.

Den Handballmännern gehören der Sonntag (15.04.208) und die Halle in Friedrichsfehn. Um 16:15h spielen die Männer der 2. Herren in der Regionsliga gegen den Hundsmühler TV. Um 18:00h empfängt die 3. Herren in der Regionsklasse den Elsflether TB III.

 

So langsam neigt sich die Oberliga – Saison der Handballerinas der SG dem Ende entgegen. Die FriPe-Damen toben immer noch ganz oben in der Tabelle herum, und zwar auf Platz zwei! Grund dafür ist der Auswärtssieg des Teams des Trainergespanns Tobias Plagemann, Michael Willers und Hanno Harms am vergangenen Wochenende beim Tabellenvierten HSG Hude/Falkenburg. Die FriPe – Damen haben nun einen Fünf-Punkte–Vorsprung auf Platz vier. Sie sind punktgleich mit dem Dritten HSG Wilhelmshaven, haben aber eine deutlich bessere Tordifferenz. Sogar der Meisterschaftszug ist noch nicht abgefahren, denn die führenden Garellerinnen haben drei Minuspunkte weniger. Bei realistischer Betrachtung ist dem BV Garrel mit einem vermeintlich leichten Restprogramm (ohne dicke Brocken) der Titel nur noch schwer zu nehmen. Bekanntermaßen käme für die SG – Damen ein Aufstieg auch nicht in Frage. Trotz überragender Leistungen kann es die SG nicht stemmen.

Keineswegs bedeutet das, dass die FriPe – Damen die Saison leblos zu Ende bringen wollen. Ganz im Gegenteil. Sie wollen beweisen, welche Qualität der dritten Liga entgeht. Sie wollen trotz der geringen Chancen und des Nichtaufstiegs immer noch den Titel!!!!!!!!!!!!!!!

Blickt man auf das Restprogramm mit vier Spielen, so haben die FriPe – Damen mit Altenwalde, Schüttorf, VFL Oldenburg III und dem TV Dinklage vier Gegner der Kategorie „machbar“. Diese Teams bewegen sich im Mittelfeld der Liga, sind aber immer unangenehm zu spielen. Wie unangenehm sie sind zeigen die Resultate aus den Hinspielen. In Altenwalde setzte es eine Niederlagen für die FriPe – Damen und in Dinklage gewannen sie „nur“ mit einem Tor Unterschied.

Zu Hause spielen die FriPe – Damen nur noch zweimal. Am Samstag gegen den TSV Altenwalde. Im letzten Heimspiel am sechsten Tage im Wonnemonat Mai werfen dann alle die Flip flops in die Luft und feiern den Nichtaufstiegsmeistertitel, wenn Garrel und Wilhelmshaven mitspielen.

Das wär doch was!

Let’s go FriPe

Heimspiele

 

Plakat 9 Large

Sponsoren

Wichmann Logo dunkel 500px RGB

Brötje in Farbe

Oevo T Sohl 5cm page 001

 

 

Logo Koehn Plambeck

 

  

eckelneu
Banner Athen page 0011 Medium

hering

Newsletter

Besucher

HeuteHeute72
GesternGestern336
WocheWoche1006
MonatMonat5966
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok